Otto Pankok sieht Maxim Gorki

Otto Pankok sieht Maxim Gorki

Zeitlebens stellte Otto Pankon (1893 – 1966) Menschen dar, deren Leben sich am Rande der Gesellschaft abspielte. Ohne falsches Pathos und ohne Sentimentalität gibt er ihnen Würde und Anmut. Themen und Linienführung erinnern an sein grosses Vorbild van Gogh. Auch Gorki bekannte sich stets zu seiner ärmlichen Herkunft, und geradlinieg, wie er bei Pankok blickt, versuchte er seine Wahrheit gegen Verfolgung und Anfeindung durchzusetzen.

Otto Pankok: Max Gorki, von vorne. 1947.

Holzschnitt. Darstellung 30 x 14,7 cm. Blattgrösse: 50,7 x 34,2 cm. Auf gelblichem, japanähnlichen Velin. Signiert. – Eines von 328 Ex. der Auflage für die Griffelkunst Vereinigung, Hamburg. – Zimmermann WH 235.
EUR 400

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.