Recycling mit Goethe

Goethe zugeschrieben, und von Goethe könnte der Text auch sein. Wir sind Teil des ständigen Werdens und Vergehens der Natur, wir wirken auf sie ein und beherrschen sie doch nicht. Es passt dazu, dass Svato Zapletal Text und Illustration auf Makulaturbögen druckt. Er nennt sie Reinigungspapiere: Papiere, teils noch mit Fragmenten früherer Drucke, die, manchmal bis sie keine Farbe mehr aufnahmen, zum Reinigen de Druckwalzen von Farbresten, oder auch für Farbproben und Andrucke, benutzt wurden. Die farbgesättigten Papiere, die so wieder in den Bücherkreislauf Eingang finden, sind unterschiedlicher Qualität, teils weisen sie Texturen von Knicken oder hinterlegten Rissen auf. Die Farbverläufe überlagern sich und es entstehen Farblandschaften. Jedes Exemplar erhält so einen individuellen Charakter. Die gleiche Illustration kann in einem Exemplar auf einem ins rosa gehenden Untergrund stehen, in einem anderen weist das Papier für die gleiche Illustration verschiedenen Blau- und Gelbschattierungen auf, mal satt, mal, bedingt durch minimale Farbreste, unregelmäßig schraffiert.

Goethe, Johann Wolfgang von und Svato Zapletal:Die Natur. 77. Buch in Svato-Verlag. Hamburg, Svato Verlag, 2020. 52 S. mit 8 Farblinolschnitten 31,5 x 39,5 cm, japanische Kordelbindung, im festen Schuber.      1350,00 €

Eines von 16 röm. num. Exemplaren. Jeder Farblinolschnitt num. und monogrammiert, Druckvermerk von Svato Zapletal sign. Gesetzt in der 21 Punkt halbfetten Gill. Bindearbeiten durch das Atelier Krupka. Beilage: Flügelmappe mit einem num. und sign. Farblinolschnitt auf weißem Papier,  1 monogramm. farb. Zeichnung, fünf monogramm. Entwurfsskizzen unterschiedlichen Formats, 1 gefalt. Blatt mit Abbildungen aller 18 Zeichnungen zu dem Buch, Druck des Textes auf weißem Papier (5 Bll.), Faltprospekt zu dem Buch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.